MOT | Hotel Orange Wings

Krems, 2003

Viel Hotel für kleines Budget: Die Idee des Hotel Orange Wings ist denkbar einfach: eine zeitgemäße, ansprechende Unterkunft zu einem günstigen Preis.

weiterlesen

  • Grundstücksfläche3.872 m²
  • Bebaute Fläche1.013 m²
  • Nutzfläche1.545 m²
  • MitarbeiterVerena Boyer, Rainer Enk, Friedrich Hähle
  • KonstruktionRaumzellenbauweise
  • Anzahl Zimmer50
  • Anzahl Betten100

schließen

In einer Art Pavillon-System wurden drei Trakte errichtet, einer für die Hotellobby samt Cafeteria, ein weiterer für Seminarräume und schließlich der Zimmertrakt auf drei Geschoßen. Die 46 Standardzimmer und die vier Apartements des Kremser Orange Wings Hotels sind über Laubengänge erschlossen. Das große Logo, auf einem Metallgerüst aufgehängt, ist schon von weitem sichtbar.

Die Cafeteria ist einfach, die Lüftungsrohre liegen offen, das ist funktionell, kostengünstig und vermittelt eine effiziente Haltung. Praktische Sachlichkeit ist das Stichwort für das Budget Hotel. Es gibt keine Kleiderschränke, sondern offene Kleiderablagen, aber selbstverständlich freien Internetzugang und ein Vier-Sterne-Frühstück. Die verwendeten Materialien wie Metall und Glas wirken allesamt industriell, vermitteln aber auch einen sauberen, klaren Anspruch.