HSG | Hilde-Spiel-Gasse

Wien, 2018

Urbanes Leben und Wohnen im Grünen – diese außergewöhnliche Verbindung schafft das Wohnprojekt im Wiener Südwesten. Es liegt am Stadtrand zwischen Liesinger Bahnhof und Liesingbach.

Drei Elemente gliedern die Fassade und sorgen für den markanten Charakter des Gebäudes:

 

1. Die partielle Ziegelfassade in den Bereichen der zurückgestaffelten Penthouses, der zweistöckigen Townhouses und der Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss. Sie knüpft in Farbe und Struktur an das benachbarte historische Backsteingebäude an.
2. Sogenannte C- Balkone, deren C-förmige Betonelemente sich um die Geländer schmiegen und so als Seitenwände dem Sicht- und Windschutz dienen.
3. Eine besondere Ausgestaltung der Eckwohnungen. Ihre Freiflächen sind ähnlich eines Fächers aufgefaltet und dynamisch über Eck angeordnet. Großzügige Verglasungen stellen eine unmittelbare Beziehung zwischen Wohnung und grünem Umfeld her.

 

Das Gesamtprojekt besteht aus zwei Bauteilen mit insgesamt 160 Wohnungen. Der östliche Bauteil mit 102 Einheiten gliedert sich in Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 47 m² bis 142 m² Wohnfläche inklusive Balkon, Loggia oder Terrasse. Dort liegen entlang der Fröhlichgasse auch die sieben Townhouses – zweigeschossige, reihenhausartige Wohnungen mit Garten, beheizter Bonusfläche im Untergeschoss und direkter Anbindung an den privaten Garagenstellplatz.
Der westliche Bauteil umfasst kleinere Wohnungstypen für ältere Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Beide Bauplätze teilen sich den Hof mit Kinderspielplatz und Mietergärten sowie die eingeschossige Tiefgarage. Die Gemeinschaftseinrichtungen haben im Gebäude einen hohen Stellenwert. Breite Gänge führen in helle Atrien, es gibt Gemeinschaftsterrassen und im Erdgeschoss ein Kino.

 

Alle Wohnungen wurden als flexible Grundrisse ausgestaltet. Die jeweilige Größe und Anzahl der Zimmer kann mit minimalem Aufwand dem individuellen Bedarf der Bewohner angepasst werden und auch in Zukunft mit verhältnismäßig wenig Aufwand verändert werden.

  • Grundstücksfläche4.450 m²
  • Bebaute Fläche2.500 m²
  • Nutzfläche11.000 m²
  • MitarbeiterStefan Schubert (Projektleitung project supervision), Mark Steinmetz (Projektleitung project supervision), Stefan Fussenegger, Clemens Gurtner, Zrinka Lovrekovic, Alice Steinmetz
  • Bruttogeschoßfläche15.800 m²
  • Anzahl Wohnungen146 + 7 Townhouses

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen