IDW | In der Wiesen: urban gardening

Wien, 2019

In Wien-Liesing, am südlichen Stadtrand von Wien, ist ein Wohnhaus mit hohem Freizeitwert für alle Lebenslagen entstanden. Es überzeugt durch leistbare Mieten, guten Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz, hochwertige private Freiräumen und attraktive Gemeinschaftsräume und -freiflächen.

 

Grünes Herzstück des Projekts mit dem Leitthema Urban Gardening sind die Gemeinschaftsgärten und mehrere Gemeinschaftsterrassen. Ein anlageneigenes Schwimmbad, ein Fitnessraum, ein Seminarraum, ein Kinderspielraum, Waschküchen und eine Fahrradwerkstatt untermauern das Projektkonzept.

 

Es gibt eine kommunikative Seite des Gebäudes mit Hauptzugang, Seminarraum und Senioren-Wohngemeinschaft sowie eine privatere Seite mit Freibereichen, Kleinkinderspielplatz und Schwimmbad. Prinzipiell bietet das Projekt Wohnmöglichkeiten für viele verschiedene Lebens- und Haushaltsformen. Innerhalb der einzelnen Wohnungstypen gibt es Variationsmöglichkeiten, zu jeder Wohnung gehört der entsprechende private Freiraum für urbanes Gärtnern und Relaxen.

 

Das mehrgeschossige Atrium im Eingangsbereich und die Dachterrasse im 4. Obergeschoss verbinden das Gebäude mit dem angrenzenden Bauteil Süd.
Wellenförmige Knicke der auskragenden Balkone mit abwechselnd rauer und glatter Oberfläche sorgen für den prägnanten Charakter der Fassade. Vor- und Rücksprünge definieren die Längsseiten des Gebäudes und verleihen ihm eine „beinahe skulpturale Form“ (Architekturjournal Wettbewerbe, Ausg. 344, 3/2019).


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen