KLE | Wohnbau Feuerwehrgasse

Wien, in Realisierung

Das zu errichtende Projekt besteht aus zwei Häusern, die in Stahlbetonbauweise gebaut und im Untergeschoß durch eine gemeinsame Tiefgarage verbunden werden.

weiterlesen

  • MitarbeiterRobert Huebser, Andreas Schuchnigg, Mark Steinmetz
  • Bebaute Fläche850 m²
  • Bruttogeschossfläche2.750 m²
  • Nutzfläche2.150 m²
  • Anzahl Wohnungen27

schließen

Das straßenseitige Gebäude hat einen rechteckigen Grundriss, über dem Erdgeschoß befinden sich zwei Vollgeschoße und ein Dachgeschoß. Die Fassade kontrapunktiert die kristalline Erscheinung des Baukörpers durch ein kleinteiliges, rhythmisches Spiel der extrudierten Fensterrahmen. Die traditionelle Typologie von Satteldach und Lochfassade wird so zeitgemäß übersetzt, ohne einen untypischen Fremdkörper ins Ortsbild einfügen zu müssen. Auf der dem Hof zugewandten Seite gibt es zusätzlich Loggien und Balkone, die als systemkonforme Aufweitungen der Fensterelemente entwickelt wurden.

Das freistehende Hofgebäude besteht aus 3 Vollgeschoßen, wobei das oberste Geschoß als Staffelgeschoß ausgebildet ist. Die Bauplastik wird durch variierende Balkone betont und aufgelockert. Das Dach des Hofbaukörpers ist teilweise als Gemeinschaftsdachterrasse begehbar. Unter den Eckbalkonen befinden sich im Erdgeschoß gedeckte Terrassen. Das Haus ist von Privatgärten umgeben. Der verbleibende Teil des Grundstücks dient als allgemeine Grün- und Kinderspielfläche für alle Wohnungen.